Hausservice, Solarservice

weil immer wieder mal was zu tun ist
Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Mo 20 Feb 2017 01:01

KB bietet folgende Serviceleistungen:
* Hausservice € 320 (Dauer ca. 2h)
* Solarservice € 195 (Dauer ca. 1h)
* Solarservice mit Heizungsunterstützung € 275 (Dauer ca. 2h)
* Heizungsservice € 165 (Dauer: unbekannt)

Haben hier eine Eigentümergemeinschaft (nach WEG 2002) und hätten eigentlich den HV damit beauftragt (schriftlich im letzten Protokoll der Eigentümerversammlung festgehalten) eine Sammelbestellung zu organisieren. Leider hat sich das als schwieriger erwiesen, als gedacht ...

Erstens hat die HV einfach vergessen, was die damals der WEG zugesagt hat und zweitens ist KB nicht bereit, einen Mengenrabatt anzubieten (z.B. Anfahrt nur 1x Berechnen, Solarservice könnte theoretisch bei 8 Häusern an einem Tag durchgeführt werden) und die HV schafft es auch nicht, uns alternative Anbieter zu nennen, welche solche Wartungen durchführen ...

Also finde knapp zweihundert Euro für "nur schauen" und Protokoll ausfüllen schon großzügig. Kenne das Protokoll nicht, aber ich denke mal, dass da sicher Haftungsausschlüsse drinnen sind. Und nachdem ich auf den Thread http://kbgemeinde.at/phpbb3/viewtopic.php?f=45&t=4200 gestoßen bin, bin ich doch etwas verunsichert. Möchte nicht riskieren, durch eine Wartung (welche nur Aufgrund eines Zeitintervalls stattfinden sollte), dann ein defektes Ventil in die Anlage eingebaut wird. Wenn ich den Thread richtig interpretiere, befindet sich das direkt an der Solaranlage am Dach, also dort wo viele KB-Hausbesitzer nicht oft hinkommen ;-)

Oder weiß jemand, wie ich den pH-Wert des Trägermediums selber prüfen kann? (im Serviceheft finde ich nichts dazu bzw. wird darauf verwiesen, dass das ein Fachmann machen sollte)

Solarthermie-Anlagen-Basics:
* Lebensdauer in der Regel 20 Jahre (aber auch bis zu 30 möglich)
* Tausch des Wärmeträgermediums alle 10-15 Jahre
* Solarflüssigkeit noch haltbar ist: Anhand des pH-Wertes feststellbar (sollte zwischen 7,5 und 8,0 liegen)

Wie haben hier diese relativ neue Bedienzentrale mit Display und da stimmt die Uhrzeit nach einem halben Jahr schon um einige Minuten nicht. Um die Uhrzeit einstellen zu können, braucht man aber das Passwort, welches einem KB offiziell nicht gibt. Das alleine finde ich schon nicht nett bzw. ein "Fehler im System". Nicht mal den Bildschirm-Timeout kann man ohne das Passwort selber einstellen, da sich dieses auch in der Techniker-Ebende befindet ....
Zitat aus dem Serviceheft hat geschrieben: 5. Techniker-Ebene

A. Passworteingabe
Zugang für KOHLBACHER-Servicemitarbeiter

Habe heute zufällig mit KB-Hausbesitzern gesprochen, die schon seit 4+ Jahren in ihrem Haus wohnen und noch keinerlei Überprüfung ihrer Solaranlage gemacht haben ... Ist sicher auch eine Möglichkeit, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass noch kein KB-Hausbesitzer eine Wartung der Solaranlage von einem Alternativ-Anbieter durchführen hat lassen. Vorzugsweise, ein lokaler Anbieter, welcher einen Mengenrabatt anbietet ...

Benutzeravatar
stratusi
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 09 Dez 2006 12:15
Wohnort: Guldinweg I Haus 18

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von stratusi » Fr 17 Mär 2017 21:57

Ich lasse meine Wartung von der Firma DerNeubauer immer machen. Kostet um die Euro 85,-. Hat aber auch nur 5 Minuten Anfahrt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Mo 20 Mär 2017 21:45

stratusi hat geschrieben:Ich lasse meine Wartung von der Firma DerNeubauer immer machen. Kostet um die Euro 85,-. Hat aber auch nur 5 Minuten Anfahrt.
Meinst du den: https://www.herold.at/gelbe-seiten/graz ... efan-gmbh/

Wenn sich paar zusammentun, sollte sich für die eigentlich auch die Anfahrt rechnen (2700 Wiener Neustadt).
Zuletzt geändert von hfrmobile am Mo 20 Mär 2017 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stratusi
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 09 Dez 2006 12:15
Wohnort: Guldinweg I Haus 18

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von stratusi » Mo 20 Mär 2017 21:50

Ja!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

ChriKa
Ratgeber
Ratgeber
Beiträge: 196
Registriert: So 01 Jun 2014 14:32
Region: Kalsdorf

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von ChriKa » Di 21 Mär 2017 08:00

@stratusi
hast du da paar mehr Infos von dem Neubauer? -gibt es da fixe Vorgaben für solche Servicetätigkeiten, bzw. was wird von dem alles gemacht? €85 zu ~300 die KB verlangt, ist ja schon eine Ecke günstiger
Kalsdorf 2015
Alois-Wonisch-Weg BAI/DH10

Christoph&Karin und die Minis Lena u Sara

Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Mi 22 Mär 2017 22:56

Folgende Info von unserer HV heute erhalten:
HV hat geschrieben:... und auch Kohlbacher möchte es jetzt vl doch auch in dieser Kombination machen und gibt mir diese Woche noch Bescheid ...
Schadet also nicht, lästig zu sein ...

Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Do 23 Mär 2017 18:50

Liebe Miteigentümer (Max.Kaserne BA1+2),

ihr dürft hier ruhig auch hier eure Meinung kund tun, damit alle was davon haben :wink:
Die Resonanz war ja recht bescheiden (E-Mail(s) an die gesamte WEG, Doodle-Umfrage).

Habe einiges an Zeit investiert (Kommunikation mit der HV und euch eigene Angebote eingeholt - war nur einer dabei, der so teuer war wie KB), Firma DerNeubauer klingt nach einer guten Alternative, vor allem da schon ein KB-Hausbesitzer gute Erfahrung mit der Firma hat.

Ob und wie gut das KB-Angebot sein wird, wird uns unsere HV diese Woche noch sagen. Bin schon sehr gespannt :D

LG,
Harald

Benutzeravatar
elektrotiger
Wissender
Wissender
Beiträge: 87
Registriert: So 28 Mär 2010 22:40
Wohnort: Sonnensiedlung 2, H28

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von elektrotiger » Mi 24 Mai 2017 08:07

Habe vor kurzem so ein KB-Hausservice machen lassen, weil ich die Dehnfugen bei Dusche und Wanne erneuern lassen wollte.
Dafür ist er Komplettpreis inkl. Anfahrt von € 320,- wieder iO, finde ich.

Schrauben am Carport wurden nachgezogen, Silikonfugen dort erneuert, alle Türen und Fenster eingestellt, check und Reinigung des Daches und der Solaranlage ...
Ich finde, wer das nicht selber machen will / kann, ist hier gut bedient.
Es wird alles erledigt, keine extra Verrechungen für Material, Silikon ...

Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Fr 26 Mai 2017 11:57

KB hat übrigens sein Sonderangebot nur Dachservice für €160 wieder zurückgezogen ...

KB ging davon aus, dass die gesamte WEG (37 WE) bestellt, jedoch waren es nur vereinzelte Interessenten. Da hat die Kommunikation WEG <==> HV <==> KB nicht funktioniert ...
10%-Rabatt hätte es bei baukörperweisen Durchführung und Abwicklung via HV gegeben ....

KB überdenkt jedoch für die Zukunft, ein reines Dachservice um rund € 160 anzubieten. Ist für jene interessant, die Fenster/Türen etc. selber einstellen können, nur aber nichts aufs Dach können/wollen.

Ist halt ein Manko von KB-Häusern, dass man nicht ohne externe Aufstiegshilfe aufs Dach kommt ...

Benutzeravatar
stratusi
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 09 Dez 2006 12:15
Wohnort: Guldinweg I Haus 18

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von stratusi » Mi 16 Mai 2018 18:29

Gibt es jetzt das Dachservice? Wäre ja nicht unwichtig wie leider die Praxis zeigt.

Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Do 17 Mai 2018 11:19

stratusi hat geschrieben:Gibt es jetzt das Dachservice? Wäre ja nicht unwichtig wie leider die Praxis zeigt.
Leider nein, da nicht alle (37 WE) mitgemacht hätten ...

KB hat zwar gemeint, dass sie meinen Vorschlag/Idee ein reines "Dachservice" anzubieten aufnehmen werden, war aber wohl nur eine "bla bla"-Aussage. Bleibt nur noch das teure "Hausservice" oder von einem Drittanbieter ....

Nachbar hat eine Drohne und dir lassen wir 1x/Jahr drüber fliegen, um zu sehen ob alles in Ordnung ist ...
Warum, was ist passiert? Hoffentlich alles dicht?

csl
Ratgeber
Ratgeber
Beiträge: 163
Registriert: So 17 Jun 2012 19:56
Wohnort: Graz

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von csl » Fr 18 Mai 2018 08:45

stratusi hat geschrieben:Gibt es jetzt das Dachservice? Wäre ja nicht unwichtig wie leider die Praxis zeigt.
Was zeigt denn die Praxis?

Benutzeravatar
stratusi
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 09 Dez 2006 12:15
Wohnort: Guldinweg I Haus 18

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von stratusi » Fr 18 Mai 2018 11:05

csl hat geschrieben:
stratusi hat geschrieben:Gibt es jetzt das Dachservice? Wäre ja nicht unwichtig wie leider die Praxis zeigt.
Was zeigt denn die Praxis?
Lockere Schrauben am Dach und Carport.

Benutzeravatar
hfrmobile
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 801
Registriert: Mo 27 Mai 2013 21:12
Region: Wiener Neustadt
Wohnort: Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von hfrmobile » Fr 23 Dez 2022 11:54

Bzgl. Praxis: Einer meiner Nachbarn hat mal KB-Hausservice durchführen lassen. Habe den Typ am Carport-Dach beobachtet.... Ist a bisserl spazieren gegangen da oben und hat alibimäßig an 2 oder 3 Schrauben nachgezogen und ist dann wieder runter... - denke, dass würde jeder Eigentümer selber, gewissenhafter machen.

Solarservice habe ich selber auch mal von KB durchführen lassen, dass macht, meiner Ansicht nach, schon Sinn. Aber nicht in den Abständen, die KB vorschlägt...

Was die Praxis noch zeigt (zumindest beim Haustyp "weißer Würfel"): Die Fugen der Balkonverblechung/Hausmauer sollte man regelmäßig kontrollieren bzw. erneuern... Es musste bei m einem Haus mal das Blech getauscht werden (andere Firma hat bei Montage einer Senkrechtmarkise gepfuscht) und da hat sich gezeigt, dass die Fugen schon dringend zu erneuern waren! War schon Wasser unterm Blech, ob durch die Fuge oder den Pfusch der anderen Firma ließ sich nicht feststellen. Ich sehe das obere Blech eher "nur" als optische Sache, denn lt. folgender Aussage eines bekanntes Bausachverständigen (Zitat):
Das kann nur zum Schaden führen. Die Flachschiebenaht ist schon alleine nur ab 25° Neigung zulässig, hier wäre zu prüfen, nach der Entnahme des Überschubprofiles, ob überhaupt eine Dichtung eingelegt wurde.
...da es aber viele KB-Häuser mit dieser "Flachschiebenaht" (die Stelle in der Mitte des Balkons) gibt und keine Schäden dbzgl. bekannt sind, bin ich dbzgl. wieder beruhigt.

Edit_2022-12-23 12:08:
Friday, December 16, 2022 15:29 hat geschrieben:du erhältst diese Benachrichtigung, weil du das Thema „Hausservice,
Solarservice“ auf „KB Gemeinde - Inoffizielles Kohlbacher Haus Forum“
abonniert hast. Seit deinem letzten Besuch wurde zu diesem Thema eine neue
Antwort von dqapoinbg660 erstellt. Du erhältst keine weitere
Benachrichtigung, bis du das Thema besucht hast.

Du kannst dir die neuesten Antworten seit deinem letzten Besuch ansehen,
wenn du folgenden Link aufrufst:
viewtopic.php?f=45&t=4388&e=1&view=unread#unread
...deswegen habe ich geantwortet, da ich dachte, es gibt eine neuen Beitrag... Den Benutzer dqapoinbg660 gibt es aber nicht (mehr)...

Benutzeravatar
stratusi
Forenmeister
Forenmeister
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 09 Dez 2006 12:15
Wohnort: Guldinweg I Haus 18

Re: Hausservice, Solarservice

Beitrag von stratusi » Fr 23 Dez 2022 12:11

Keine Schäden?!Warum war dann Kohlbacher bei uns heuer in der Siedlung ( BA III) und reißt teilweise Aussenwände auf und tauscht die morschen Holzteile? Nicht nur bei einem Haus!

In unserem Bauabschnitt (I)hat Kohlbacher im Zuge des Hausservice bei fast 50 % der Häuser morsche Dachlatten festgestellt. Die wissen ganz genau worauf sie schauen müsse n, ich hätte das nicht festgestellt! Abgesehen davon das ich und auch andere, gar nicht aufs Dach steige. Auf Anraten der Mitarbeiter habe ich auch rundum zusätzliche Verblechungen am Dach vom Haus und Carpoet gemacht, damit ich keine Schrauben mehr nach oben habe. Problem ist aber nach wievor das auch Schrauben ( Dachlatten) unter der Folie auf der Fläche nach oben wandern. Drückt dann auf die Folie. 😡

BA III ist die neuere Bauart ohne Fassadenplatten und Vordach.

Antworten